BAVC: Sehr zu empfehlen

Das unabhängige Verbraucher-Magazin Guter Rat empfiehlt in seinem jüngsten Automobilclubvergleich den BAVC-Bruderhilfe e.V. „Top-Preis-Leistung“ lautet das Urteil für den BAVC, der mit seinem gesamten Leistungspaket zu überzeugen weiß. Neben dem ADAC sind auch die sechs anderen größten deutschen Automobilclubs in dem Vergleich vertreten.

→ zur Meldung

Guter Rat: TOP Preis-Leistung

Sicher durch den Winter

Die „O bis O“-Winterreifen-Regel kennt eigentlich jeder: Winterreifen am besten immer von Oktober bis Ostern. Und bei weniger als 4 mm Profiltiefe sind neue fällig. Was Sie sonst noch tun können für einen sicheren Start in den Winter, erfahren Sie hier   → zur Meldung

Punkte rechtzeitig reduzieren

Im Mai 2014 tritt die Reform des Flensburger Punktesystems in Kraft. Wer seinen Punktestand vorher noch ein wenig reduzieren möchte, kann freiwillig an einem Aufbauseminar teilnehmen oder sich verkehrspsychologisch beraten lassen. Ein paar Dinge sollte man dabei jedoch beachten.   → zur Meldung

Wie multitaskingfähig sind wir?

Steuern, Kuppeln, Gas geben, Verkehrsteilnehmer, Schilderwald und Witterung beachten – Autofahren ist Multitasking pur. Eigentlich sind wir dafür gar nicht geschaffen. Unser Gehirn setzt Grenzen.   → zur Meldung

Der BAVC beim Kirchentag in Hamburg zu Gast

Der BAVC ist auch in diesem Jahr wieder auf dem Kirchentag zu Gast. Sie finden uns auf dem Messegelände in Halle B2, Stand K04.   → zur Meldung

Wer haftet bei Schäden durch Schlaglöcher?

Kalte Winter belasten unsere Straßen enorm. Große Temperaturschwankungen zwischen Minusgraden und Föhnwetterlagen sprengen tiefe Schlaglöcher in den Asphalt. Werden sie nicht beseitigt, kann es zu schwerwiegenden und teuren Unfällen kommen. Doch wer haftet für die Schäden?    → zur Meldung

Tipp für Fahranfänger

Fahranfänger können ein Jahr lang kostenlos und uneingeschränkt die Mitgliedschaft im Mobilschutz Basis nutzen. Als Fahranfänger gilt, wer sich noch in der zweijährigen Führerschein Probezeit befindet. Die Probephase beginnt direkt mit dem Datum des Erwerbs der Fahrerlaubnis. Um das Datum nachzuprüfen, reicht ein Blick auf die Rückseite des EU-Kartenführerscheins. Im Feld 10 findet man die entsprechende Jahreszahl.   → zur Meldung

Mobil sein und mobil bleiben

Wer ein Leben lang Auto gefahren ist, möchte auch im Alter nicht darauf verzichten. Gerade für diese erste Autofahrer-Generation, die nun in die Jahre kommt, bedeutet Mobilsein Lebensqualität. Aktivsein im Alter ist ein entscheidender Faktor für Zufriedenheit, wie zahlreiche Untersuchungen zeigen. Sogar das Risiko, im Alter pflegebedürftig zu werden, scheint für aktive Autofahrer geringer zu sein.   → zur Meldung

Hilfe bei Schlüsselverlust

Mit dem BAVC auch zu Fuß gut unterwegs

Pannenhilfe für Autofahrer mit Handicap

Europaweite Pannenhilfe schon ab 2,58 € pro Monat *

Gefällt mir: Der BAVC auf Facebook

Neue Service-Rubrik auf BAVC-Website

zum Nachrichten-Archiv  


+49 (0) 69 66 555 64

  Mitglieder-Login
  Jetzt Mitglied werden

BAVC auf facebook gefällt mir